Modernisierungslexikon

 

Abwasserleitung

Modernisierung, wenn bei einem erstmaligen Einbau Leitungen verlegt werden. Der Austausch bereits vorhandener Leitungen stellt keine Modernisierung dar.

 

Antenne

Der Austausch, wenn hierdurch mehrere Programme empfangen werden können, und die erstmalige Installation stellen eine Modernisierung dar.

 

Balkon

Der Anbau eines Balkons ist eine Modernisierung, nicht jedoch der Umbau eines Balkons in eine Loggia oder einem Wintergarten.

 

Digitales Fernsehen

Die Umstellung stellt eine Modernisierung dar.

 

Einbruchssicherungen

Modernisierungen bei:

  • Verstärkung von Türfüllungen
  • Einbau von Sicherheitsschlössern
  • von Rollläden,
  • Türspionen,
  • Gegensprechanlagen,
  • Sicherheitsverglasungen

 

Elektroinstallationen

Modernisierung bei:

  • Erhöhung der Steckdosenanzahl
  • Verstärkung der Steigleitungen, wenn keine Instandsetzung gegeben ist

 

Fahrradständer

Modernisierung bei:

  • Montage eine Fahrradständers auf dem Hof
  • Errichtung eines Fahrradkellers

Voraussetzung: Nutzung ist jedem Mieter möglich

 

Fahrstuhl

Der nachträgliche Einbau gilt als Modernisierung.

 

Fenster

Der Einbau von Isolierglasfenstern stellt eine Modernisierungsmaßnahme dar auch bei zuvor vorhandenem Kastendoppelfenster. Zu beachten ist bei einem Fensteraustausch, wenn die vorhandenen Fenster instandsetzungsbedürftig waren, dass die ersparten Reparaturkosten von den Modernisierungskosten abzuziehen sind.

 

Fernwärme

Der Anschluss an das Fernwärmenetz ist eine Modernisierung, da nach der Rechtsprechung allein die Einsparung von Primärenergie genügt.

 

Feuerwehrzufahrt

Erhöht die Sicherheit und stellt eine Modernisierung dar.

 

Fliesen

Modernisierung bei:

  • Erstmaligen Einbau und
  • bei Erweiterung bereits vorhandener Fliesen

 

Garagen

Modernisierung gegeben, wenn die Garagen oder Stellplätze allen Mietern zur Verfügung stehen.

 

Garten

Die erstmalige Anlage eines allen Mietern zur Verfügung stehenden Gartens ist eine Modernisierung.

 

Gegensprechanlage

Erhöht die Sicherheit und stellt eine Modernisierung dar.

 

Grundrissänderung

Nur dann eine Modernisierung, wenn hierdurch der Gebrauchswert erhöht wird (zum Beispiel: ein gefangener Raum wird vom Flur aus zugänglich)

 

Gutachterkosten

Als Baunebenkosten bei Modernisierungsmaßnahmen umlagefähig.

 

Heizung

Modernisierung bei:

  • Anschluss an eine Sammelheizung
  • Umstellung von Gasetagenheizung auf Fernwärme

 

Hof

Modernisierung zum Beispiel bei:

  • Beleuchtung
  • Einbau von Müllstellflächen
  • Betonierung der Hoffläche

Voraussetzung: Verbesserung der Nutzungsmöglichkeiten

 

Instandsetzungskosten

Nur die unmittelbar durch die Modernisierungsmaßnahmen erforderlich gewordenen Instandsetzungsarbeiten können bei den Modernisierungskosten berücksichtigt werden. Gilt auch für Schönheitsreparaturen und zwar egal, ob der Mieter zur Ausführung von Schönheitsreparaturen verpflichtet ist.

 

Rauchmelder

Erstmaliger Einbau stellt eine Modernisierung dar.

 

Schönheitsreparatur

Kann Modernisierungsmaßnahme darstellen. Siehe unter Instandsetzungskosten.

 

Spielplatz

Stellt unabhängig von der Nutzungsmöglichkeit durch den Mieter eine Modernisierung dar.

 

Stromzähler

Die Verlegung des Stromzählers in den Keller stellt keine Modernisierungsmaßnahme dar.

 

Wärmedämmung

Wärmedämmungen stellen grundsätzlich Modernisierunen dar.



Bei Fragen über die Kanzlei oder zu unseren Leistungen im Mietrecht kontaktieren Sie uns einfach unter der Rufnummer 030.450 86 000 oder auch direkt per Kontaktformular. Ein Rechtsanwalt steht Ihnen persönlich zur Seite.

Allgemeine Informationen im Mietrecht erhalten Sie hier.



Rechtsanwaltskanzlei für Mietrecht

Rechtsanwalt Detlev Bishara

10623 Berlin-Charlottenburg

Carmerstr. 9 / Savignyplatz

Tel  030. 450 86 000

Fax 030. 450 86 001

mietrecht(at)ra-bishara.de